PRAKTISCHE INFOS

Suchst du nach einem Parkplatz? Willst du wissen, wo die "Hot Spots" des Rennens sind? ...

DIE VEREINIGUNG

2011 von einigen ultramotivierten Tzams mit dem Ziel gegründet, "Bergkraxeln" zu fördern.

LE BARLATAY

Was ist das für ein Name?

Besuchen Sie uns?

Diese Seite ist für Sie!

L'Étivaz und sein Käse... sicherlich einer der Gründe, die das hyperaktive Temperament seiner Bewohner erklären. Es ist also ganz natürlich, dass der SuperTrail du Barlatay 2012 in dieser kleinen Gegend seine erste Ausgabe erlebte.

DEMNÄCHST

Tag(e)

:

Stunde(n)

:

Minute(n)

:

Sekunde(n)

PRAKTISCHE INFOS

Suchst du nach einem Parkplatz? Willst du wissen, wo die "Hot Spots" des Rennens sind? Fragst du dich, wann die Ersten ankommen? Fragst du dich, ob es im Maison de l'Étive noch Fondue gibt?

 

Wo ist das?

Willst du parken?
Die Abreise, die Ankunft?
Ein Stück abbeißen?

Gehe zu dem ...

Gibt es hier eine Unterkunft?

Du bist in einer der schönsten Gegenden der Welt.

Es ist also normal, ein bisschen bleiben zu wollen...

 

Wo ist er hin?

Möchtest du jetzt, wo du geparkt bist, die Abfahrts-, Ankunftszeiten und Durchgangszeiten wissen?

Es wäre schade, wenn du deinen Lieblingsläufer verpassen würdest!

 

DIE VEREINIGUNG

2011 von einigen ultramotivierten Tzams mit dem Ziel gegründet, "Bergkraxeln" zu fördern.

Der Verein "SuperTrail du Barlatay" hat zum Ziel, einen oder mehrere Trail- oder Laufwettbewerbe zu organisieren und die Region Pays-d'Enhaut und hauptsächlich die Region L'Etivaz zu fördern.

Das Ziel des Vereins ist es, die Geschichte von Barlatay wiederzubeleben, indem er drei Laufstrecken vom Typ Trail (Lauf in freier Natur, bei dem die Verpflegungsstellen auf ein Minimum reduziert werden) anbietet. Ein Ultra-Trail® über 103 km, ein Trail über 49 km und eine Entdeckungsstrecke über 24 km.

Die Organisation unterliegt einer Öko-Charta.

Die erste Ausgabe fand am 18. August 2012 statt.

DAS TEAM

Mehr als ein Team, es ist eine große Familie, die sich für die Organisation dieses Trails einsetzt. Umgeben von wunderbaren Freiwilligen ist das Komitee stolz darauf, eine Veranstaltung in menschlicher Größe anzubieten... ohne viel Chichi.

\

Florian, Sekretär

\

Jean, Kommunikation

HOMMAGE

 

Renaud Toussaint, Ehrenpräsident des Vereins und Rennleiter, starb im Alter von 33 Jahren am 24. November 2011.

Renaud Toussaint, Ehrenpräsident des Vereins und Rennleiter, starb im Alter von 33 Jahren am 24. November 2011.

"Ich interessiere mich leidenschaftlich für sportliche Herausforderungen, vor allem für solche, die sich um das Laufen drehen. Herausforderungen bestimmen mein Leben, und die Organisation des Super Trail du Barlatay ist eine davon. Im Gedenken an Franziska Rochat-Moser möchte ich eine höchst attraktive Strecke durch die Region L'Etivaz anbieten!"

Das Organisationskomitee des SuperTrail du Barlatay wird die Momente, die wir mit dir geteilt haben, nie vergessen und wird alles tun, um dieses Projekt, das dir sehr am Herzen lag, zu einem guten Ende zu bringen und diesen Lauf Jahr für Jahr am Leben zu erhalten.

 

LE BARLATAY

Was ist das für ein Name?

Seit jeher waren die Almhütten durch Wanderwege erschlossen.

Bevor der Wandertourismus zum Volkssport wurde, wurden diese Wege nur von Hirten und ihren Herden genutzt. In diesen Alphütten wurde bereits der berühmte Käse "L'ETIVAZ" hergestellt, den es regelmäßig zu den genossenschaftlichen Weinkellern zu bringen galt.

Der Mann, der ihn beförderte, wurde im Dialekt "barlatay" genannt.

Über diese bestehenden Pfade führte er also diese Transporte durch.

Kontakt

Florian Aeberli, Sekretär des SuperTrail du Barlatay

Florian AeberliSekretär

Dorfplatz 9
1658 Rossinière

+41 (0)79 419 80 92

team(at)barlatay.ch

    de_DEDeutsch